The best is yet to come – now in ARTE!

Fe Reichelt © Sabine Jainski
Fe Reichelt © Sabine Jainski

Our documentary series The best is yet to come on the potentials of old age is broadcasted in arte in April 2016 (in German and French).

Retirement? No thanks! on April 8th, 11 p.m. (Germany), 11:45 p.m. (France)

with dancer Fe Reichelt (90), senior expert André Vallette (77) and age researcher and former minister Ursula Lehr (85)

Let’s move in together on April 15th, 10:35 p.m. (Germany), 11:15 p.m. (France)

with cohousing projects in France, Sweden and Germany

Love and other details, on April 22nd, 10:45 p.m. (Germany), 11:25 p.m. (France)

about love and sex, relationships and networks in old age

All films are available on ARTE+7 for one week after broadcast.

Das Beste kommt noch – jetzt in ARTE!

Bibiana Schönleber und Wolfgang Lucht © Sabine Jainski
Bibiana Schönleber und Wolfgang Lucht © Sabine Jainski

Alt zu werden ist ein Geschenk – und eröffnet ganz neue Möglichkeiten!

Die dreiteilige ARTE-Dokumentationsreihe „Das Beste kommt noch“ von Ilona Kalmbach und mir porträtiert engagierte alte Menschen in Deutschland, Frankreich und Schweden. Mit ihrem Einsatz für Ehrenamt und Beratung, für neue Wohnformen und altersgerechte Stadtplanung, für Integration und soziale Netzwerke verändern sie die Gesell­schaft – und damit die gängigen Klischees übers Alter.

Ruhestand? Nein danke!“ am 8. April um 23:00

mit der Tänzerin Fe Reichelt, Alternsforscherin und Ex-Ministerin Ursula Lehr und Seniorexperte André Vallette

Wohnst du schon?“ am 15. April um 22:35

mit Wohnprojekten für die zweite Lebenshälfte aus Schweden, Deutschland und Frankreich

Liebe und andere Kleinigkeiten“ am 22. April um 22:45

mit Bibiana und Wolfgang, die sich in der Seniorenresidenz kennenlernten , Waltraud und Wilhelm, die sich nach 50 Jahren Trennung wiederfanden, und Thérèse Clerc, die seit 1968 die freie Liebe gelebt hat.

Alle Filme sind eine Woche nach Ausstrahlung auf ARTE+7 zu sehen! Mehr lesen